FACHFRAU/FACHMANN GESUNDHEIT EFZ IN AUSBILDUNG100%

Für den Standort: Psychiatrische Dienste

Ausbildungsbeginn 01.08.2019 / Ausbildungsende 31.07.2022
Ihre Aufgaben
  • Menschen begleiten, unterstützen und pflegen
  • Hauswirtschaftliche und administrativ-logistische sowie medizinaltechnische Aufgaben übernehmen
Ihr Profil
  • Abgeschlossene Volksschule; Niveau Sek P, E oder B
  • Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen
  • Gute Beobachtungsgabe, sorgfältige Arbeitsweise
  • Flexibilität, Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit
  • Körperliche und psychische Belastbarkeit

Ihre Vorteile

Grösster Arbeitgeber im Kanton
Kollegiale Teams, motivierendes Arbeitsklima
Kantonales Spital mit hohen Qualitäts- und Leistungsstandards
Ihr Kontakt
Bei Fragen zur Stelle (Referenz 2403):
Frau Nicole Bourtscheidt
Berufsbildungsverantwortliche EFZ/EBA
Tel: +41 (0)32 627 38 15
Bei Fragen zum Bewerbungsprozess:
Frau Morena Costantini
Sachbearbeiterin Berufsbildung Pflege
Tel:+41 (0)32 627 46 93
Über die Solothurner Spitäler AG

Die Psychiatrischen Dienste sind mit rund 530 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die erweiterte psychiatrische Grundversorgung im ganzen Kanton zuständig. Neben den Notfall- und Krisenzentren steht ein umfassendes Abklärungs-, Therapie- und Beratungsangebot durch die Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und durch die Kinder- und Jugendpsychiatrie zur Verfügung. Die Behandlung wird auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten zugeschnitten und erfolgt ambulant, tagesklinisch oder stationär. Die Psychiatrischen Dienste decken auch die Forensische Psychiatrie im Kanton ab. Die Psychiatrischen Dienste sind Lehr- und Forschungsspital der Universität Basel.


Weitere Informationen