STV. STATIONSLEITER/-IN80-100%

Diagnostik- und Krisenzentrum | Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik | Solothurn

1. Mai 2019 oder nach Vereinbarung
Ihre Aufgaben
  • Gewährleisten einer fachgerechten Pflege und Betreuung unserer Patientinnen und Patienten (im Bezugspflegemodell)
  • Erbringen einer angemessenen Pflegequalität mit entsprechender Verantwortung und Kompetenzen
  • Mitverantwortlich für die Umsetzung der institutionellen Konzepte, Regelungen und Strukturen auf Stationsebene (in enger Zusammenarbeit mit der Stationsleitung)
  • Mitverantwortlich bei der Organisation und Koordination des Stationsalltags und der personellen Ressourcen der Station (in enger Zusammenarbeit mit der Stationsleitung)
Ihr Profil
  • Abgeschlossene, vom SRK anerkannte Ausbildung mit Diplom in der Gesundheits- und Krankenpflege (PSKP/AKP/DNII/HF/FH) und mindestens dreijährige Berufserfahrung
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz und Freude an einer konstruktiven, interprofessionellen Zusammenarbeit
  • Belastbare, flexible und engagierte Persönlichkeit, welche den verändernden Herausforderungen des Gesundheitswesens gewachsen ist
  • Führungsweiterbildung oder die Bereitschaft, diese berufsbegleitend zu absolvieren

Ihre Vorteile

Attraktive Löhne und Leistungsboni
Kollegiale Teams, motivierendes Arbeitsklima
Teilzeitpensum ist möglich
Kantonale Institution mit hohen Qualitäts- und Leistungsstandards
Ihr Kontakt
Bei Fragen zur Stelle (Referenz 2423):
Herr Daniel Mathys
Stationsleiter
Tel: +41 32 627 13 20
Über die Solothurner Spitäler AG

Die Psychiatrischen Dienste sind mit rund 530 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die erweiterte psychiatrische Grundversorgung im ganzen Kanton zuständig. Neben den Notfall- und Krisenzentren steht ein umfassendes Abklärungs-, Therapie- und Beratungsangebot durch die Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und durch die Kinder- und Jugendpsychiatrie zur Verfügung. Die Behandlung wird auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten zugeschnitten und erfolgt ambulant, tagesklinisch oder stationär. Die Psychiatrischen Dienste decken auch die Forensische Psychiatrie im Kanton ab. Die Psychiatrischen Dienste sind Lehr- und Forschungsspital der Universität Basel.


Die geschlossen geführte Station im Diagnostik- und Krisenzentrum Solothurn (Teil der Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik) verfügt über 15 Betten inklusive 3 Intensivzimmer und ist ein Teil der stationären Grundversorgung des Kantons Solothurn. Die Patientinnen und Patienten werden mit einem interdisziplinären Behandlungsangebot nach aktuellen und evidenzbasierten Standards abgeklärt und bedarfsgerecht behandelt. Bei den Patienten handelt es sich vorwiegend um erwachsene Männer und Frauen in Akutsituationen sowie vereinzelt Jugendliche aus verschiedenen Kulturräumen.

Weitere Informationen