STATIONSLEITER/-IN100 %

Behandlungszentrum für Psychosen | Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik | Solothurn

1. September 2019 oder nach Vereinbarung
Ihre Aufgaben
  • Gewährleisten einer fachgerechten Pflege und Betreuung unserer Patientinnen und Patienten
  • Verantwortung für die Umsetzung der institutionellen Konzepte, Regelungen und Strukturen auf Stationsebene
  • Verantwortung für die fachliche, personelle und administrative Leitung des Pflegeteams der Station
  • Organisation und Koordination des Stationsalltags und der personellen Ressourcen der Station
  • Zusammenarbeit mit den Stationsleitungen der anderen Stationen der Psychiatrischen Dienste
Ihr Profil
  • Sie sind diplomierte Pflegefachperson und verfügen über mehrjährige Erfahrung in der Erwachsenenpsychiatrie
  • Sie verfügen über ausgewiesene Führungsqualitäten, besitzen eine hohe Motivations- und Integrationsfähigkeit, handeln verantwortungsbewusst, verbindlich und zuverlässig
  • Sie beweisen Belastbarkeit, Sozialkompetenz und Flexibilität und stehen Veränderungen im Berufsalltag offen gegenüber

Ihre Vorteile

Vielfältiges Fortbildungsangebot, attraktive Karriereoptionen
Attraktive Löhne und Leistungsboni
Kollegiale Teams, motivierendes Arbeitsklima
Kantonale Institution mit hohen Qualitäts- und Leistungsstandards
Ihr Kontakt
Bei Fragen zur Stelle (Referenz 2501):
Frau Anna-Katharina Wolf-Grauwiler
Leiterin Pflegedienst
Tel: +41 32 627 14 20
Über die Solothurner Spitäler AG

Die Psychiatrischen Dienste sind mit rund 530 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die erweiterte psychiatrische Grundversorgung im ganzen Kanton zuständig. Neben den Notfall- und Krisenzentren steht ein umfassendes Abklärungs-, Therapie- und Beratungsangebot durch die Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und durch die Kinder- und Jugendpsychiatrie zur Verfügung. Die Behandlung wird auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten zugeschnitten und erfolgt ambulant, tagesklinisch oder stationär. Die Psychiatrischen Dienste decken auch die Forensische Psychiatrie im Kanton ab. Die Psychiatrischen Dienste sind Lehr- und Forschungsspital der Universität Basel.


Die Station des Behandlungszentrums für Psychosen (Teil der Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik) verfügt über 15 Betten, davon 3 Intensivzimmer. Bei den Patienten handelt es sich vorwiegend um erwachsene Männer und Frauen sowie vereinzelt Jugendliche aus verschiedensten Kulturräumen. Je nach Situation der Patienten wird der Schwerpunkt in der Krisenintervention, in der akutpsychiatrischen oder in der intensivpsychiatrischen Betreuung gesetzt. Als massgebende Leitidee in der Behandlung der Patienten orientiert sich das BZP an der recoveryorientierten Grundhaltung.

Weitere Informationen