CHEFÄRZTIN/CHEFARZT KINDER- UND JUGENDPSYCHIATRIE100%

Kinder- und Jugendpsychiatrie | Psychiatrische Dienste

1. Januar 2020
Ihre Aufgaben
  • Leitung der gesamten KJP im Kanton Solothurn
  • Als Mitglied der Spitalleitung Führungsverantwortung für die ganzen Psychiatrischen Dienste
  • Fachliche und organisatorische Weiterentwicklung der Angebote und Aufnahme neuer Versorgungstrends und Spezialisierungen. Dabei besteht ein grosser Gestaltungsfreiraum für innovative Ansätze
  • Vernetzung und Kooperation mit kantonalen und ausserkantonalen, insbesondere auch universitären Institutionen
  • Positionierung der KJP in der ärztlichen und psychologischen Nachwuchsförderung
Ihr Profil
  • Facharzttitel FMH für Kinder- und Jugendpsychiatrie und eine langjährige klinische Erfahrung
  • Integrative und flexible Persönlichkeit mit Führungserfahrung in Kaderarztfunktion
  • Gewinnende kommunikative Fähigkeiten zur Beziehungspflege von internen und externen Fachstellen
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse und gute organisatorische Fähigkeiten
  • Persönliches Engagement in der Patientenbetreuung
  • Engagement für die Aus-, Weiter- und Fortbildung (Med. Fachpersonal)
  • Eine enge Vernetzung mit den universitären Zentren ist erwünscht
  • Erfahrung im Schweizer Gesundheitswesen von Vorteil

Ihre Vorteile

Grösster Arbeitgeber im Kanton
Kantonale Institution mit hohen Qualitäts- und Leistungsstandards
Ihr Kontakt
Bei Fragen zur Stelle (Referenz 2556):
Prof. Dr. med. Martin Hatzinger
Direktor Psychiatrische Dienste
Tel: +41 (32) 627 14 50
Bei Fragen zum Bewerbungsprozess:
Andreas Woodtli
Direktor Personaldienste
Tel: +41 (32) 627 47 50
Über die Solothurner Spitäler AG

Die Psychiatrischen Dienste sind mit rund 530 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die erweiterte psychiatrische Grundversorgung im ganzen Kanton zuständig. Neben den Notfall- und Krisenzentren steht ein umfassendes Abklärungs-, Therapie- und Beratungsangebot durch die Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und durch die Kinder- und Jugendpsychiatrie zur Verfügung. Die Behandlung wird auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten zugeschnitten und erfolgt ambulant, tagesklinisch oder stationär. Die Psychiatrischen Dienste decken auch die Forensische Psychiatrie im Kanton ab. Die Psychiatrischen Dienste sind Lehr- und Forschungsspital der Universität Basel.


Das Departement Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJP) ist ein Teil der Psychiatrischen Dienste, welches für die psychiatrische Grundversorgung im Kanton Solothurn mit einem Einzugsgebiet von 250'000 Einwohnern verantwortlich ist. Die KJP ist ein integrierter psychiatrischer Dienst mit stationären, intermediären und ambulanten Angeboten. Das ganze Spektrum Kinder- und Jugendpsychiatrischer Krankheitsbilder wird dabei behandelt. Der Austausch und die Vernetzung mit vor- und nachgelagerten Stellen wie Schulpsychologischer Dienst, Sonderpädagogischen Heimen, Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde etc. ist dabei von grosser Bedeutung. Die Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik umfasst 18 Betten und der ambulante Kinder- und Jugendpsychiatrische Dienst ist an vier Standorten im Kanton vertreten (Solothurn, Grenchen, Balsthal, Olten). Die Klinik nimmt Patientinnen und Patienten zwischen 6 und 17 Jahren zur stationären Behandlung auf. Die Ambulanz verfügt über eine Notfallambulanz, Spezialsprechstunden und Home Treatment-Angebote. Die KJP ist Weiterbildungsstätte für den Facharzt KJP mit 4jähriger Anerkennung.

Im Rahmen der Nachfolgeplanung und Neuausrichtung der Kinder- und Jugendpsychiatrie suchen wir eine Chefärztin/einen Chefarzt Kinder- und Jugendpsychiatrie mit Stellenantritt per 1. Januar 2020 oder nach Vereinbarung.

Weitere Informationen